Tobias Heyel

Künstler

Tobias Heyel, Stuttgart

1978 geboren, wuchs in der Nähe des Bodensees auf und studierte Lebensmittelchemie in Stuttgart und Dresden. Er ist nicht nur Gewinner bei zahlreichen Poetry Slams in ganz Deutschland, sondern auch seit 2005 Poetry Slam-Workshop-Dozent bei U20 Slam Stuttgart e.V. und dem Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg. Er geht an Schulen, um Kinder und Jugendliche beim Ausarbeiten von Text-Performances anzuleiten. Außerdem veranstaltet Tobias Heyel seit 2007 eine Spoken Word-Reihe in Stuttgart. 

Er nahm mit seinem Poesie-Team „großraumdichten“ regelmäßig bei den deutschsprachigen Slam-Meisterschaften teil. Die Poeten Pauline Füg und Tobias Heyel arbeiten in diesem Team seit 2005 zusammen. Dabei sprechen sie ihre Texte im Duett, spielen synchron und zeitversetzt mit den Sätzen. Ihre Themen reichen von lyrischen Gesellschaftsbeobachtungen über Wortspiele, die einen zum Schmunzeln bringen, bis hin zu der Frage, ob man langsamer sein sollte als die Dunkelheit, wenn schon ein Großteil der Menschen schneller sein möchte als das Licht.

Mit ihrem Elektropoesie-Programm „an grauzonen vorbei“ sind sie gemeinsam mit DJs und der Videokünstlerin Cendra Polsner auf den Bühnen Europas unterwegs.

Tobias Heyel hat in in Anthologien (u.a. SchöneworthVerlag) und Literaturzeitschriften (u.a. &Radieschen) veröffentlicht.

Foto von Marvin Ruppert (https://hallomarvin.wordpress.com)