Sebastian Giussani

Künstler

Sebastian Giussani, Augsburg
Brückenmusik
CV: 

geb. 1974

2001 – 2008 Akademie der Bildenden Künste München

2007 Meisterschüler bei Prof. Hermann Pitz

Arbeiten (Auswahl):

2014

„Wollfront“ Raumskulptur und Performance,  Kulturamt Böblingen

2013

Performance zur Ausstellung „Tales from above“ von D. Man, Gallerie Mollin Stuttgart

Rauminstallation Begleitprogram zur Oper „Intolleranza“ von Luigi Nono, Stadttheater Augsburg

Konzertperformance Brückenmusik, Köln

2012

„Projekt für die Bamberger Öffentlichkeit“ Performance, Villa Concordia Bamberg

„Artwars“ Raum und Medieninstallation / Performance, Galerie Contemporallye

2011

Familien Unternehmer Geister, Komposition und Performance der Musik für das Theaterstück von Robert Woelfl, Stadtheater Augsburg 

2010

„Eden“ Live-Vertonung und Illustration des gleichnamigen Romans mit D.Man

„Hunde“ Klanginstallation,  H2 Museum für Gegenwartskunst Augsburg

2009

„komp-f. -wbstuhl -e“ Klangkunst/Performance, Textilmuseum Augsburg

„persönliche Rückkopplung“ Performance, H2 Museum für Gegenwartskunst

„führen sich auf“ multimediale Performance, Hoffmannkeller Theater Augsburg

2008

„Musik für Kleinstlebewesen“ 9 Kanal Klanginstallation/Performance, Apparatehaus Gaswerk Augsburg

„Lauschturm“ Klanginstallation, AdbK München

2007

„crashkurs“ Soundperformance, ZKMax München

„e-specht“ Klanginstallation, Lichthof der AdBK München

2006

„Model Midi Modified“ Multimedia Performance, Lab 30 Festivals in Augsburg

„Nietzsches room“  Rauminstallation     

„Wollgewehr“ (im Rahmen der Neufassung von Allan Kaprow‘s Environment Push and Pull 1963/ 2006) ,  Haus der Kunst München

2005

„Klangkonfrontation“ Installation auf der BUGA München im Rahmen des Kunstprojekts Evergreen

Preise: 

2007 Stipendium des DAAD

2008 Kultur-preis Bayern der E:ON AG

2008 Kunstförderpreis der Stadt Augsburg

2012 Stipendium Internationales Künstlerhaus Villa Concordia