Lisa Weber

Künstler

Lisa Weber, Mainz
Untitled (Cumulosnimben), hd video, loop

Sie zeigt ein Wolkenknäuel, das geradezu zu explodieren scheint die Energie, mit der die fluffige weiße Masse anschwillt, übertr.gt sich auf den Betrachter. Dass die Künstlerin hier ein wenig manipuliert, indem sie das Phänomen im Zeitraffer zeigt, ist letztlich unerheblich, denn das Ergebnis trifft genau unsere Faszination für die Formenvielfalt und ständige Veränderlichkeit der Wolken. Lisa Weber lässt sich damit durchaus in die Tradition der Wolkenstudien eines John Constable stellen, jenem eigenwilligen Erneuerer der Landschaftsmalerei um 1800. Constable sprach dem Himmel mitsamt seinen Wolkenformationen für die Malerei die Rolle des „chief organ of sentiment“ zu und forderte zugleich für seine Landschaftsbilder den Status naturwissenschaftlicher Experimente ein. Auch Lisa Webers Werke zeichnen sich für mich vor allem dadurch aus, dass sie ein Miteinander von empirischer Beobachtung und subjektiver Empfindung, ja von einer gewissen Nüchternheit und doch bemerkenswerter Schönheit ins Recht setzen.

Auszug aus der Eröffnungsrede von Bipolar Sphere  im Nassauischen Kunstverein von Clara Wörsdörfer, 2013

 

CV: 

lebt und arbeitet in Mainz 
2013 - 14 Künstlerische Mitarbeiterin an der Kunsthochschule Mainz 
2011 - 13 Meisterschülerin bei Prof. Dieter Kiessling 
2009 - 10 California State University Chico – MFA Student of Fine Arts Program 
2004 - 11 Studium an der Kunsthochschule Mainz und Johannes Gutenberg-Universität

 

Einzelausstellungen (Auswahl) 

2014 Himmel den Lichtern, Kunstsammlung Gera, Gera (K) 

2013 

Cuculores, mit Markus Walenzyk, Caos Art Gallery, Venedig (K) 
Bipolar Sphere, mit Markus Walenzyk, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden 
onehundredthirtyfive sunsets every day, Caos Art Gallery, Venice 
lichtbild, mit Anna-Lena Gremme, Kunstinitiative, Radevormwald (K) 

2011 

from dawn till dusk, Abgeordnetenhaus und Haus Burgund, Mainz 
dauern, mit Stephan Wiesen, Ringstube, Mainz 

2010  square of successive moments, Larry Wismer Theater, Chico, California 

2009  focused, Janet Turner Print Museum Art Gallery, Chico, California 

 

Gruppenausstellungen (Auswahl) 

2014 

Just another art for life experience / Set 3, Betakontext, Berlin 
Portait (wechselhaft), Luminale, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt 
Gegenüberstellungen, Regensburg (K) 
Made in Balmoral, Bad Ems (K) 
Bahnhofsviertelnacht FFM, Basis Frankfurt, Ausstellungs- und Produktionsplattform, Frankfurt 
Lichterfest K21 Ständehaus, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf 
Medienkunst-Festival Horb am Neckar 
Licht und Videokunst-Festival, Shedhalle, Tübingen 

2013

Open Studios, Art Studio Gallery Goyang, National Museum of Modern and Contemporary Art, Seoul, South Korea (K) 
Ikono on air festival, Collegium Hungarium and more, Berlin 
Wolken. Welt des Flüchtigen, Leopold Museum, MuseumsQuartier, Wien (K) 
Fluxus forecast, Goyang Art Studio, National Museum of Contemporary Art Seoul 

2012 

Short day long, Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung, Köln 
Vermessen, Galerie 52, Essen (K) 
Balmorale, Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems (K) 
Zuchtschau, Museumsnacht, Mainz 

2011 

Bring your own shadow, Caos Art Gallerie, Venedig 
Garage 2.0, Künstlerhaus Dortmund, Dortmund 

2010 

Smoke & Mirrors, The Lightwell Gallery, Oklahoma 
Frames from the edges, Galerie Marion Scharmann, Köln 
1078 Gallery Film Festival, Chico, California 
What the What, University Art Gallery, California State University Chico 
Applaudible, sound art, Laxson Fine Art Gallery, Chico, California 

2009 

Video Interventionen, Videonale 12, Bonn 
Full House, Projektraum Satellit Galerie Anita Beckers, Frankfurt 
Picture This, Laxon Fine Art Gallery, Chico, California 

2008 

Ortschaffen, shedhalle Tübingen, Tübingen 
Fail better, Kunsthalle, Mainz (K)

 

Preise: 

2013 

Förderpreis der Johannes Gutenberg-Universität für besonders qualifizierte Nachwuchskünstlerinnen 
Balmoral Stipendium für das Goyang International Artist Studio Program, Seoul 
Otto-Dix-Stipendium der Stadt Gera 

2012 

Förderung durch die Gutenberg-Akademie 

2010 

Förderstipendium der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

2009 

 Hopper Award, Förderpreis für Master of Fine Arts Students der California State University Chico, California